Überblick Termine für Mädchen*

Die Veranstaltung wird verschoben, Termin noch unbestimmt, Anmeldungen sind gerne weiterhin möglich.
Donnertag, 12. November 2020, 16:00 - 18:00 Uhr
Alles rund um meinen Körper!
Ein Nachmittag für Mädchen* zwischen 9 und 12 Jahren
...mehr


Überblick Termine für junge Frauen*

Donnerstag, 25. Februar 2021, 18:30 Uhr
Die Veranstaltung findet per Zoom statt.
Verhütung, Sexualität und alles, was dazu gehört
Ein Infoabend für junge Frauen* zwischen 18 und 30 Jahren
...mehr

ab Mi 17. März 16-17h30
Empowerment – Unterstützungsgruppe für junge Frauen von 18-26 Jahren
...mehr

Immer montags, 19:00 Uhr
19. April 2021 | 26. April 2021 | 3. Mai 2021
Die Veranstaltung findet online per Zoom statt.
„Viva la Vulva“
ein Workshop an drei Abenden zu Körperkunde und Empowerment für junge Frauen* zwischen 18 und 35 Jahren
...mehr

Freitag bis Sonntag 7.-9. Mai 2021
Fr 19:00-22:00Uhr, Sa 10:00-19:00Uhr, So 10:00-13:00Uhr
Let´s go deeper - sexpositivity
Wochenendkurs für junge Frauen* zwischen 20 und 35 Jahren
...mehr


Fortbildung

Die Fortbildung ist abgesagt.
Freitag, 27. November 2020, 9:30 - 13:00 Uhr
Selbstverletzung bei Mädchen* und jungen Frauen* - Verstehen und Handeln im pädagogischen Alltag
Fortbildung für Pädagog*innen
...mehr

neuer Termin: Freitag, 16. April 2021, 10:00 – 17:00 Uhr
Die Fortbildung findet nur live statt- wir hoffen, dass es Corona an dem Termin zulässt.

Depressionen im Jugendalter
- Fortbildung für Pädagog*innen -
...mehr

Die Fortbildung zur Beraterin Diaphragma und Portiokappe ist verschoben auf 30.7.-1.8..
ehemals 05. - 07. Februar 2021 in Freiburg
Fortbildung zur Beraterin für Diaphragma und Portiokappe
Programmbeschreibung siehe pdf-Datei
...mehr


Veranstaltungen für Mädchengruppen oder Schulklassen

Wir bieten auf Anfrage Veranstaltungen zu folgenden Themen an: Liebe, Sexualität, Verhütung, HPV- Impfung, Schönheitsideale / Ess-Störungen, Gewaltprävention, psychische Krisen und Selbstverletzung



Überblick Termine für Frauen*

Freitag, 02. Oktober 2020, 10:00 - 12:30 Uhr
Diaphragma und Portiokappe – Verhütung einmal anders
...mehr

Montag, 19. Oktober, 18:00 - 20:30 Uhr
Diaphragma und Portiokappe – Verhütung einmal anders
...mehr

Montag, 9. November, 18:00 - 20:30 Uhr
Die Veranstaltung findet per Zoom statt.

Diaphragma und Portiokappe – Verhütung einmal anders
...mehr

Die Veranstaltung entfällt, wird im April 2021 nochmal angeboten, siehe VHS-Programm Sommersemester.
Donnerstag, 29. April 2021, 20:00 Uhr
Die gynäkologische Krebsfrüherkennung
Neuerungen seit Januar 2020 - was Frauen jetzt wissen sollten (Vortrag)
...mehr

Die beiden Veranstaltungen werden verschoben, Termin noch unbestimmt, Anmeldungen sind gerne weiterhin möglich.
Montag, 30. November 2020, 18:30 Uhr
Mensbeschwerden - hilfreiche Unterstützung - ein zweiteiliges Angebot zu Menstruationsbeschwerden
- Vortrag -
...mehr

Mittwoch, 02. Dezember 2020, 19:30 - 22:00 Uhr
Die Veranstaltung findet per Zoom statt.
Diaphragma und Portiokappe – Verhütung einmal anders
...mehr

Die beiden Veranstaltungen werden verschoben, Termin noch unbestimmt, Anmeldungen sind gerne weiterhin möglich.
Samstag, 05. Dezember 2020, 14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Mensbeschwerden - hilfreiche Unterstützung - ein zweiteiliges Angebot zu Menstruationsbeschwerden
- Workshop -
...mehr

Samstag und Sonntag, 5. und 6. Dezember 2020 | 10:00-14:00 Uhr
WEN DO
- Feministische Selbstbehauptung und Selbstverteidigung -
...mehr

Montag, 18. Januar 2021, 19:30 Uhr
Die Veranstaltung wurde verschoben, Termin noch unklar, es können gerne weitere Anmeldungen erfolgen.
Wechseljahre - Wechselzeit
- Ein Streifzug durch eine spannende Lebensphase -
...mehr

Montag, 25. Januar 2021, 14:00 - 16:30 Uhr
Die Veranstaltung findet per Zoom statt.
Diaphragma und Portiokappe – Verhütung einmal anders
...mehr

Samstag, 27. Februar 2021, 14:30 - 17:00 Uhr
Die Veranstaltung findet per Zoom statt.
Somatic Yoga und Traumasensibles Yoga für Mädchen* und Frauen* im FMGZ
...mehr

Mittwoch, 03.März 2021, 19:30 Uhr
Die Veranstaltung findet per Zoom statt.
Lust auf eine Frühjahrskur?
...mehr

Mittwoch, 10. März 2021, 19:30 Uhr
Die Veranstaltung wird verschoben auf Mittwoch, 14.Juli.
Vulva-diversity - früher und heute
- Fotoshow von FMGZ, Vulvaversity und Rahel Locher -
...mehr

Freitag und Samtag, 12. Und 13. März 2021, Freitag 17:00-19.30 Uhr | Samstag 10:00-15:00 Uhr
WEN DO
- Feministische Selbstbehauptung und Selbstverteidigung -
...mehr

Freitag, 19. März 2021, 10:00 - 12:30 Uhr
Die Veranstaltung findet statt, voraussichtlich per Zoom
Diaphragma und Portiokappe – Verhütung einmal anders
...mehr

Mittwoch, 14. April und 21. April 2021, 18:30 - 21:00 Uhr
Die Veranstaltung findet online per Zoom statt.
Wendepunkte im Leben - Zeit zum Innehalten
...mehr

Donnerstag, 29. April 2021, 20:00 Uhr
Die gynäkologische Krebsfrüherkennung
Gut zu wissen für alle Frauen: Neues bei der gynäkologischen Krebsfrüherkennung - Vortrag in Präsenz oder online
...mehr

Mittwoch, 05. Mai 2021, 19:30 - 22:00 Uhr
Diaphragma und Portiokappe – Verhütung einmal anders
...mehr

Jeweils mittwochs 8:00 - 9:00 Uhr
16. Juni, 23. Juni, 7. Juli und 14. Juli 2021
Meditationen am Morgen
...mehr

Montag, 28. Juni 2021, 18:00 - 20:30 Uhr
Diaphragma und Portiokappe – Verhütung einmal anders
...mehr

Sofern kein anderer Ort genannt ist, finden die Veranstaltungen im Frauen - und MädchenGesundheitsZentrum in der Basler Str. 8 statt.



Oktober 2020

Diaphragma und Portiokappe - Verhütung einmal anders

Diese sogenannten Barrieremethoden sind Empfängnisverhütungsmittel, die nicht in den Zyklus eingreifen und keine schädlichen Nebenwirkungen haben. Bei entsprechend erlernter Handhabung sind sie so sicher wie Pille und Spirale.
Dieser Infoabend vermittelt die theoretischen Grundlagen der Anwendung. Bei Interesse kann ein Termin für eine spätere Einzelanpassung vereinbart werden.

Termin: Freitag, 02. Oktober 2020, 10:00 - 12:30 Uhr
Referentin: Vera Löffler, FMGZ
Kosten: 9,00 €/ ermäßigt 4,00 € (zzgl. Anpassung 50,00 €)

Bitte vorherige Anmeldung!

Diaphragma und Portiokappe - Verhütung einmal anders

Diese sogenannten Barrieremethoden sind Empfängnisverhütungsmittel, die nicht in den Zyklus eingreifen und keine schädlichen Nebenwirkungen haben. Bei entsprechend erlernter Handhabung sind sie so sicher wie Pille und Spirale.
Dieser Infoabend vermittelt die theoretischen Grundlagen der Anwendung. Bei Interesse kann ein Termin für eine spätere Einzelanpassung vereinbart werden.

Termin: Montag, 19. Oktober 2020, 18:00 - 20:30 Uhr
Referentin: Vera Löffler, FMGZ
Kosten: 9,00 €/ ermäßigt 4,00 € (zzgl. Anpassung 50,00 €)

Bitte vorherige Anmeldung!

November 2020

Diaphragma und Portiokappe - Verhütung einmal anders

Diese sogenannten Barrieremethoden sind Empfängnisverhütungsmittel, die nicht in den Zyklus eingreifen und keine schädlichen Nebenwirkungen haben. Bei entsprechend erlernter Handhabung sind sie so sicher wie Pille und Spirale.
Dieser Infoabend vermittelt die theoretischen Grundlagen der Anwendung. Bei Interesse kann ein Termin für eine spätere Einzelanpassung vereinbart werden.

Termin: Montag, 9. November 2020, 18:00 - 20:30 Uhr
Die Veranstaltung findet per Zoom statt.
Referentin: Vera Löffler, FMGZ
Kosten: 9,00 €/ ermäßigt 4,00 € (zzgl. Anpassung 50,00 €)

Bitte vorherige Anmeldung!

Alles rund um meinen Körper!
- Ein Mädchennachmittag für Mädchen zwischen 9 und 12 Jahren -

An diesem Nachmittag dreht sich alles um unseren schönen Körper. Wir werden uns gemeinsam entspannen, schauen, was wir unserem Körper alles Gutes tun können und erfahren, wie sich unser Mädchenkörper in der Pubertät verändern wird. Wenn Du Lust hast auf einen schönen Nachmittag unter Mädchen mit Entspannungsübungen, kleinen Spielen und kreativen Aktivitäten, freuen wir uns auf Dich!

Termin: Die Veranstaltung wird verschoben, Termin noch unbestimmt, Anmeldungen sind gerne weiterhin möglich.
Donnerstag, 12. November 2020, 16:00 – 18:00 Uhr
Referentin: Melina Loser, FMGZ
Kosten: Eintritt frei!

Bitte vorherige Anmeldung!

Die gynäkologische Krebsfrüherkennung
Neuerungen seit Januar 2020 - was Frauen jetzt wissen sollten (Vortrag)

Seit dem 1.1.2020 ist bundesweit die Richtlinie zur gynäkologischen Krebsfrüherkennungs-untersuchung geändert worden. Damit wurden erstmalig seit den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts Neuerungen eingeführt. In unterschiedlichen Lebensaltern werden nun unterschiedliche Tests vorgenommen. Wird das dazu führen, dass wir die Gebärmutterhalskrebsrate weiter reduzieren können? Brauchen wir weniger Angst davor zu haben? Ein auffälliger PAP- Abstrich kann in vielen Fällen spontan ausheilen. Wie können wir den Körper aus naturheilkundlicher Sicht dabei unterstützen? In diesem Vortrag möchten wir Ihnen das neue Vorgehen bei der Krebsfrüherkennung erläutern und mit Ihnen Sinn und ggfs. Nutzen diskutieren. Möglichkeiten der naturheilkundlichen, ganzheitlichen Unterstützung bei einem auffälligen Befund werden vorgestellt. Ein Aspekt des Vortrages wird auch die HPV-Impfung (sog. Gebärmutterhals-Krebs-Impfung) sein, welche nun für alle Mädchen* und Jungen* empfohlen wird.

Termin: Die Veranstaltung entfällt, wird im April 2021 nochmal angeboten, siehe VHS-Programm Sommersemester.
Jetzt neu: Donnerstag, 29. April 2021, 20:00 Uhr
ReferentInnen: Dr. Carola Dornberg-Lämmlin, Frauenärztin, Psychotherapeutin;
Dr. Gerlinde Birmelin, Frauenärztin, Zytologin;
Vanessa Hilzinger, Ärztin, Tätigkeitsschwerpunkt Frauennaturheilkunde
Ort: VHS im Schwarzen Kloster, Rotteckring 12, Theatersaal
Kosten: 6,00 € (Abendkasse, mit VHS-Vortragspass gebührenfrei)

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Frauengesundheit in Freiburg.
Die Veranstaltung ist Reservierungspflicht.

Selbstverletzung bei Mädchen und jungen Frauen – Verstehen und Handeln im pädagogischen Alltag
Fortbildung für Pädagog*innen

Mädchen mit selbstverletzendem Verhalten wie Ritzen, spielen im pädagogischen Alltag eine immer größere Rolle.
In dieser Fortbildung werden mögliche Ursachen und Umgangsweisen mit der Thematik vorgestellt. Gerne können auch eigene Fälle eingebracht werden.

Termin: Die Fortbildung ist abgesagt.
Freitag, 27. November 2020, 9:30 - 13:00 Uhr
Referentin: Susanne Strigel, Dipl. Soz.päd., Kinder- und Jugendtherapeutin, FMGZ
Ort: Haus 37 im Vauban über Restaurant Süden, Großer Saal, Alfred-Döblin-Platz 1
Kosten: 35,00 € / ermäßigt 25,00 €

Bitte vorherige Anmeldung - möglichst bis 12. November 2020.

Mensbeschwerden - hilfreiche Unterstützung - ein zweiteiliges Angebot zu Menstruationsbeschwerden

- Vortrag -

In diesem Vortrag möchte ich auf die verschiedenen Beschwerdebilder im Zusammenhang mit der Menstruation eingehen, wie z.B. PMS, Schmerzen bei der Blutung, starke Blutungen, lange Blutungszeit, kurze oder lange Zyklen usw. Ich werde mögliche Ursachen beleuchten und vor allem naturheilkundliche Unterstützungsmöglichkeiten vorstellen. Es wird Zeit für Fragen und Austausch geben.

Termin: Die beiden Veranstaltungen werden verschoben, Termin noch unbestimmt, Anmeldungen sind gerne weiterhin möglich.
Montag, 30. November 2020, 18:30 Uhr
Referentin: Selma Gestrich, FMGZ
Kosten: 9,00 € / ermäßigt 4,00 €

Bitte vorherige Anmeldung!

Dezember 2020

Diaphragma und Portiokappe - Verhütung einmal anders

Diese sogenannten Barrieremethoden sind Empfängnisverhütungsmittel, die nicht in den Zyklus eingreifen und keine schädlichen Nebenwirkungen haben. Bei entsprechend erlernter Handhabung sind sie so sicher wie Pille und Spirale.
Dieser Infoabend vermittelt die theoretischen Grundlagen der Anwendung. Bei Interesse kann ein Termin für eine spätere Einzelanpassung vereinbart werden.

Termin: Mittwoch, 02. Dezember 2020, 19:30 - 22:00 Uhr
Die Veranstaltung findet per Zoom statt.
Referentin: Vera Löffler, FMGZ
Kosten: 9,00 €/ ermäßigt 4,00 € (zzgl. Anpassung 50,00 €)

Bitte vorherige Anmeldung!

Mensbeschwerden - hilfreiche Unterstützung - ein zweiteiliges Angebot zu Menstruationsbeschwerden

- Workshop -

In diesem Vortrag möchte ich auf die verschiedenen Beschwerdebilder im Zusammenhang mit der Menstruation eingehen, wie z.B. PMS, Schmerzen bei der Blutung, starke Blutungen, lange Blutungszeit, kurze oder lange Zyklen usw. Ich werde mögliche Ursachen beleuchten und vor allem naturheilkundliche Unterstützungsmöglichkeiten vorstellen. Es wird Zeit für Fragen und Austausch geben.

Termin: Die beiden Veranstaltungen werden verschoben, Termin noch unbestimmt, Anmeldungen sind gerne weiterhin möglich.
Samstag, 05. Dezember 2020, 14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Referentin: Selma Gestrich, FMGZ
Kosten: 13,00 € / ermäßigt 5,00 €.

Beide Termine können einzeln besucht werden, bei gleichzeitiger Buchung reduziert sich der Preis.
Kosten für beide Veranstaltungen: 20,00 € / ermäßigt 7,00 €.
Bitte vorherige Anmeldung!

WEN DO - Feministische Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

Kurs in Kooperation mit der „Basler 8 für Mädchen und Frauen“
• Wie kann ich mich z. B. in Gesprächen besser durchsetzen?
• Was kann ich tun, wenn mir jemand zu nahekommt und mich belästigt?
• Wie kann ich mich gegen körperliche Angriffe wehren?

Termin: Samstag und Sonntag, 5. und 6. Dezember 2020 | 10:00-14:00 Uhr (im Rahmen der 16 Tage gegen Gewalt)
Ort: Gymnastikhalle der Turnseeschule, Turnseestr. 14, 79102 Freiburg
Kosten: 80,00 € / ermäßigt 60,00 € (für Teilnehmerinnen* mit Wohngeld oder ALG I-Bezug) oder 35,00 € (für Studentinnen* oder Teilnehmerinnen im ALG II-Bezug).

Anmeldung bei Tritta e.V.: info@tritta-freiburg.de, 0761-2927508

Januar 2021

Wechseljahre - Wechselzeit
- Ein Streifzug durch eine spannende Lebensphase -

Wie komme ich gut durch die Wechseljahre? Welche körperlichen und seelischen Veränderungen begegnen mir? Welche Beschwerdebilder können Frauen* erleben und welche Unterstützung ist möglich und hilfreich? Dieser Abend ist ein Streifzug durch eine spannende Lebensphase. Sie erhalten Informationen über verschiedene Aspekte dieses Übergangs sowie Anregungen aus dem reichhaltigen Fundus der Naturheilkunde und der Selbsthilfe.

Termin: Montag, 18. Januar 2021, 19:30 Uhr
Die Veranstaltung wurde verschoben, Termin noch unklar, es können gerne weitere Anmeldungen erfolgen.
Referentin: Vera Löffler, FMGZ
Kosten: 9,00 €/ ermäßigt 4,00 €

Bitte vorherige Anmeldung!

Diaphragma und Portiokappe - Verhütung einmal anders

Diese sogenannten Barrieremethoden sind Empfängnisverhütungsmittel, die nicht in den Zyklus eingreifen und keine schädlichen Nebenwirkungen haben. Bei entsprechend erlernter Handhabung sind sie so sicher wie Pille und Spirale.
Dieser Infoabend vermittelt die theoretischen Grundlagen der Anwendung. Bei Interesse kann ein Termin für eine spätere Einzelanpassung vereinbart werden.

Termin: Montag, 25. Januar 2021, 14:00 - 16:30 Uhr
Die Veranstaltung findet per Zoom statt.
Referentin: Vera Löffler, FMGZ
Kosten: 9,00 €/ ermäßigt 4,00 € (zzgl. Anpassung 50,00 €)

Bitte vorherige Anmeldung!

Februar 2021

Verhütung, Sexualität und alles, was dazu gehört
- Ein Infoabend für junge Frauen* zwischen 18 und 30 Jahren -

Du nimmst schon seit einigen Jahren die Pille und willst dich gerne über (hormonfreie) Alternativen informieren? An diesem Infoabend widmen wir uns einer Vielzahl von Verhütungsmethoden, eingebettet in detaillierte Informationen zu Frauen*körpern und Menstruationszyklen. Es bleibt Raum und Zeit für eigene Fragen!

Termin: 25. Februar 2021, 18:30 Uhr
Die Veranstaltung findet per Zoom statt.
Referentin: Johanna Quinten, FMGZ
Kosten: 9,00€ / ermäßigt 4,00 €

Bitte vorherige Anmeldung.

Somatic Yoga und Traumasensibles Yoga für Mädchen* und Frauen* im FMGZ

In der bedürfnisorientierten und sanft fließenden Yogapraxis des Somatic Yoga werden Bewegungsabläufe und Atem harmonisiert, die Aufmerksamkeit für den eigenen Rhythmus und das Körperbewusstsein geschult. Durch die einfachen flows wird der intuitive Zugang zum eigenen Körper erlebbar, wodurch insbesondere Mädchen* und Frauen* mit gesundheitlich-gynäkologischen Themen, wie beispielsweise Menstruations- und Wechseljahresbeschwerden, Unterstützung erfahren. Die individuell ausgerichtete Yogapraxis gibt Anregungen für im Alltag leicht umzusetzende Bewegungs-, Atem- und Bewusstseinsübungen. Der Workshop bietet einen Einblick in Somatic Yoga und Traumasensibles Yoga. Neben dem Schwerpunkt der Yogapraxis gibt es einen kurzen theoretischen Input zu den Hintergründen des Yogastils und es besteht die Möglichkeit, sich über Kursangebote und Einzelstunden zu informieren. Die Referentin unterrichtet Kurse in Freiburg und Umgebung und gibt Einzelstunden mit den Schwerpunkten individuelle Yogapraxis, Traumasensibles Yoga und Gestalt.

Termin: Samstag, 27. Februar 2021, 14:30 - 17:00 Uhr
Die Veranstaltung findet per Zoom statt.
Referentin: Stephanie Jakubowski, Soziologin (M.A.), Yogalehrerin (Somatic Yoga, Traumasensibles Yoga) und Gestalttherapeutin
Kosten: 13,00 € / ermäßigt 5,00 €

Bitte vorherige Anmeldung

März 2021

Lust auf eine Frühjahrskur?

Jedem Fahrrad und jeder Spülmaschine tut es gut, regelmäßig geputzt zu werden. Genauso tut es auch unserem Körper gut, immer mal wieder durchgespült und entschlackt zu werden. Das Frühjahr ist eine perfekte Zeit dafür, denn hier verspüren wir oft den Wunsch nach Frische, neuer Kraft und Lebendigkeit. Dieser Vortrag wird auf den Sinn von Frühjahrskuren eingehen und verschiedenen Varianten vorstellen. Ein besonderes Augenmerk wird darauf liegen, was es bei der Durchführung einer Frühjahrskur zu beachten gilt. Sie werden auch konkrete Vorschläge erhalten, wie eine Frühjahrskur in einer sanften Form durchgeführt werden könnte.

Termin: Mittwoch, 03.März 2021, 19:30 Uhr
Die Veranstaltung findet per Zoom statt.
Referentin: Selma Gestrich, FMGZ
Kosten: 9,00 € / ermäßigt 4,00 €

Bitte vorherige Anmeldung

WEN DO - Feministische Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

Kurs in Kooperation mit der „Basler 8 für Mädchen und Frauen“
• Wie kann ich mich z. B. in Gesprächen besser durchsetzen?
• Was kann ich tun, wenn mir jemand zu nahekommt und mich belästigt?
• Wie kann ich mich gegen körperliche Angriffe wehren?

Termin: Freitag und Samtag, 12. Und 13. März 2021, Freitag 17:00-19.30 Uhr | Samstag 10:00-15:00 Uhr (im Rahmen der 8.März-Woche)
Ort: Gymnastikhalle der Turnseeschule, Turnseestr. 14, 79102 Freiburg
Kosten: 80,00 € / ermäßigt 60,00 € (für Teilnehmerinnen* mit Wohngeld oder ALG I-Bezug) oder 35,00 € (für Studentinnen* oder Teilnehmerinnen im ALG II-Bezug).

Anmeldung bei Tritta e.V.: info@tritta-freiburg.de, 0761-2927508

Empowerment – Unterstützungsgruppe für junge Frauen von 18-26 Jahren

Falls das Leben gerade nicht so leicht ist und dir Unterstützung durch eine Gruppe guttun würde, bist du hier richtig in dieser angeleiteten Gruppe für junge Frauen*. Mögliche Themen in der Gruppe können sein:
• Es geht dir immer wieder nicht gut, du hängst durch
• Dir fehlen Kontakte, fühlst dich alleine
• Die Ablösung vom Elternhaus fällt dir schwer
• Dein Selbstwert ist „im Keller“
• Du bist auf der Suche nach deiner Identität
• Du hast Schwierigkeiten, dich und deinen Körper anzunehmen
• Beziehungsthemen, Eifersucht, Liebeskummer, Trennung, Sexualität
• Du möchtest neue Perspektiven in deinem Leben finden
• Und so manches andere…

Die Gruppe hat einen festen Ablauf, bestehend aus einer kurzen Einstiegsübung zum Ankommen (Warming up, Körperübungen, kurze Meditationen), danach eine Austauschrunde mit festgelegten Gruppenregeln zur gegenseitigen Unterstützung und zum Abschluss eine stärkende Übung, die auch im Alltag praktiziert werden kann.
Vorher findet zur Absprache ein Einzeltermin im FMGZ statt.

Die Gruppe findet wöchentlich statt und geht erstmal über 7 Wochen. Nach 7 x entscheidet jede Teilnehmerin, ob sie weitermacht für einen nächsten Zyklus. Hier könnten dann jeweils neue Frauen* zur Gruppe dazukommen.

Termin: ab Mi 17. März 16-17h30
Ort: Basler 8, Gruppenraum
Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte frühzeitig melden bei: info@fmgz-freiburg.de oder 0761-2021590

Diaphragma und Portiokappe - Verhütung einmal anders

Diese sogenannten Barrieremethoden sind Empfängnisverhütungsmittel, die nicht in den Zyklus eingreifen und keine schädlichen Nebenwirkungen haben. Bei entsprechend erlernter Handhabung sind sie so sicher wie Pille und Spirale.
Dieser Infoabend vermittelt die theoretischen Grundlagen der Anwendung. Bei Interesse kann ein Termin für eine spätere Einzelanpassung vereinbart werden.

Termin: Freitag, 19. März 2021, 10:00 - 12:30 Uhr
Die Veranstaltung findet statt, voraussichtlich per Zoom
Referentin: Vera Löffler, FMGZ
Kosten: 9,00 €/ ermäßigt 4,00 € (zzgl. Anpassung 50,00 €)

Bitte vorherige Anmeldung!

April 2021

Wendepunkte im Leben - Zeit zum Innehalten

Ein Lebensabschnitt geht zu Ende. Sei es die abgeschossene Schulzeit, ein sinnlos gewordenes Studium, der verlorene Job, die Lebensmitte, der Auszug der Kinder, Trennungen oder der Übergang in die Nach-Berufliche-Phase. Allen Übergängen ist gemeinsam, dass es einen mehr oder weniger langen Zeitraum gibt, in dem Frau* nicht weiß wie es weitergehen soll. Lassen Sie sich an diesen beiden Abenden einladen Innezuhalten und neue Frische und Inspiration zu tanken.
Dieses Angebot bietet Ihnen:
- Austausch und Vernetzung
- zwischen den beiden Seminarabenden einen vertiefenden Impuls für
Zuhause
- Spiegelungen
- Naturerfahrungen
- Entdeckung neuer Perspektiven


Termin: Mittwoch, 14. April und 21. April 2021, 18:30 - 21:00 Uhr
Die Veranstaltung findet online per Zoom statt.
Referentin: Heide Steiner, Heilpädagogin, Visionssuchleiterin & Coach
www.visions-suche.de
Kosten: Kosten für beide Termine zusammen: 18,00 € / ermäßigt 8,00 €

Bitte vorherige Anmeldung!

Depressionen im Jugendalter
Fortbildung für Pädagog*innen

… Eine ernstzunehmende Erscheinung, die bei 3-10% der Jugendlichen auftritt und oft schwer abzugrenzen ist gegen pubertätsbedingte Befindlichkeiten.

Das Spektrum der Symptome ist so weit gefächert wie das der Ursachen. Von persistierender Traurigkeit, über ein äußerst negatives Selbstbild bis hin zu Suizidgedanken, von familiären Gründen über gesellschaftliche Rollenerwartungen bis hin zur Wirkung der Medien beschäftigen wir uns mit dem komplexen Störungsbild.

Theoretische und praktische Möglichkeiten der Hilfe werden aufgezeigt sowie die Grenzen der Hilfe und die Gefahren des Coverhaltens.

Termin: neuer Termin: Freitag, 16. April 2021, 10:00 – 17:00 Uhr
Die Fortbildung findet nur live statt- wir hoffen, dass es Corona an dem Termin zulässt.
Referentin: Andrea Petruschke
Die Referentin ist in ihrer heilkundlich psychotherapeutischen Praxis seit 20 Jahren auf Essstörungen mit allen Begleiterscheinungen spezialisiert, was die Behandlung von Depressionen bei Jugendlichen und Erwachsenen und auch die Zusammenarbeit mit Eltern und Psychiater*innen mit einschließt.
Ort: Haus 37 im Vauban über Restaurant Süden, Großer Saal, Alfred-Döblin-Platz 1
Kosten: 90,00 € / ermäßigt 70,00 €

Bitte vorherige Anmeldung möglichst bis 22. März.

„Viva la Vulva“
- ein Workshop an drei Abenden zu Körperkunde und Empowerment für junge Frauen* zwischen 18 und 35 Jahren-

1. Let´s talk about Vulva
Wieso fehlen uns oftmals die Worte, wenn es um „da unten“ geht? Das weibliche Geschlecht wird nach wie vor nur selten im öffentlichen Raum besprochen. Aber warum eigentlich? Gemeinsam wollen wir uns auf die Suche nach der großen Unbekannten machen und die unvollständigen Querschnitte aus dem Biologieunterricht endlich hinter uns lassen. In dem Workshop wird nicht nur Wissen über die Anatomie von Vulva und Vagina vermittelt, sondern auch gesellschaftliche Schönheitsnormen des weiblichen Geschlechts kritisch hinterfragt.

2. Vulva history oder „herstory“
Die Vulva wurde in alten Zeiten als heiliger Ort verehrt und ihr wurden magische Kräfte zugeschrieben. Es gibt unzählige Beispiele in der Mythologie, in denen die Vulva als Retterin vor Dämonen oder als Heilsbringerin in Erscheinung tritt. Dieses Wissen ist über die Jahrhunderte durch Hexenverbrennungen, Patriarchat und Frauenverachtung immer mehr verloren gegangen und die Vulva wurde zum Schamobjekt. Wir wollen uns wieder erinnern und die Einzigartigkeit der Vulva wieder entdecken.

3. The Look of Vulva
Jede Vulva ist einzigartig! Keine gleicht der anderen. Über das Buch „das Tor ins Leben“ entdecken und erforschen wir die Unterschiedlichkeit und Einzigartigkeit. Wenn es für dich passt kannst du an diesem Abend im geschützten Rahmen deine eigene Vulva betrachten. Du kannst in jedem Moment entscheiden, ob es wirklich passt für dich. Wenn du möchtest kannst du auch mit Hilfe von Spekulum, Spiegel und Taschenlampe deinen Gebärmutterhals und den Muttermund betrachten.

Termin: Immer montags 19:00 Uhr am 19. April 2021 | 26. April 2021 | 3. Mai 2021
Die Veranstaltung findet online per Zoom statt.
Referentinnen: Johanna Quinten und Charlotte Gareis, FMGZ
Kosten: 25,00 € / ermäßigt 10,00 € für drei Abende

Anmeldung für alle drei Abende, nicht für Einzelabende.

Die gynäkologische Krebsfrüherkennung
Gut zu wissen für alle Frauen: Neues bei der gynäkologischen Krebsfrüherkennung
- Vortrag in Präsenz oder online

Seit dem 1.1.2020 ist bundesweit die Richtlinie zur gynäkologischen Krebsfrüherkennungs-untersuchung geändert worden. Damit wurden erstmalig seit den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts Neuerungen eingeführt. In unterschiedlichen Lebensaltern werden nun unterschiedliche Tests vorgenommen. Wird das dazu führen, dass wir die Gebärmutterhalskrebsrate weiter reduzieren können? Brauchen wir weniger Angst davor zu haben? Ein auffälliger PAP- Abstrich kann in vielen Fällen spontan ausheilen. Wie können wir den Körper aus naturheilkundlicher Sicht dabei unterstützen? In diesem Vortrag möchten wir Ihnen das neue Vorgehen bei der Krebsfrüherkennung erläutern und mit Ihnen Sinn und ggfs. Nutzen diskutieren. Möglichkeiten der naturheilkundlichen, ganzheitlichen Unterstützung bei einem auffälligen Befund werden vorgestellt. Ein Aspekt des Vortrages wird auch die HPV-Impfung (sog. Gebärmutterhals-Krebs-Impfung) sein, welche nun für alle Mädchen* und Jungen* empfohlen wird.

Termin: Donnerstag, 29. April 2021, 20:00 Uhr
ReferentInnen: Dr. Carola Dornberg-Lämmlin, Frauenärztin, Psychotherapeutin;
Dr. Gerlinde Birmelin, Frauenärztin, Zytologin;
Vanessa Hilzinger, Ärztin, Tätigkeitsschwerpunkt Frauennaturheilkunde
Ort: VHS im Schwarzen Kloster, Rotteckring 12, Theatersaal
Kosten: 6,00 € (Abendkasse, mit VHS-Vortragspass gebührenfrei)

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Frauengesundheit in Freiburg.
Für die Veranstaltung besteht Reservierungspflicht.

Mai 2021

Diaphragma und Portiokappe - Verhütung einmal anders

Diese sogenannten Barrieremethoden sind Empfängnisverhütungsmittel, die nicht in den Zyklus eingreifen und keine schädlichen Nebenwirkungen haben. Bei entsprechend erlernter Handhabung sind sie so sicher wie Pille und Spirale.
Dieser Infoabend vermittelt die theoretischen Grundlagen der Anwendung. Bei Interesse kann ein Termin für eine spätere Einzelanpassung vereinbart werden.

Termin: Mittwoch, 05. Mai 2021, 19:30 - 22:00 Uhr
Referentin: Vera Löffler, FMGZ
Kosten: 9,00 €/ ermäßigt 4,00 € (zzgl. Anpassung 50,00 €)

Bitte vorherige Anmeldung!

Let´s go deeper - sexpositivity
Wochenendkurs für junge Frauen* zwischen 20 und 35 Jahren

Freude am eigenen Körper, die eigene Lust entdecken und weiter entwickeln. Wir wollen nicht nur drüber reden, sondern auch erleben.
Ein Kurs mit Infos zum weiblichen Körper und zur Sexualität, mit sinnlichen Massagen und Körperübungen für dich, die deine Sexualität bereichern. Auf die Achtung deiner Grenzen wird sehr viel Wert gelegt- nichts muss, alles kann! Du bestimmst!

Termin: Freitag bis Sonntag 7.-9. Mai 2021, Fr 19:00-22:00Uhr, Sa 10:00-19:00Uhr, So 10:00-13:00Uhr
Referent*innen: Charlotte Gareis, FMGZ (Jahrgang 1965)
Kosten: 170 € / 120 € bei ALG I – Bezug / 70 € für Studentinnen oder bei ALG II- Bezug

Bitte vorherige Anmeldung!

Juni 2021

Meditationen am Morgen

An vier Vormittagen mit einer Meditation in den Tag starten.
Es werden verschiedene Chakrenmeditationen angeboten.

16. Juni 2021 Herzchakrameditation mit Bewegung
23. Juni 2021 Chakrenmeditation mit Affirmationen
07. Juli 2021 Chakra Sounds -Tönen von Wurzel- bis Kronenchakra
14. Juli 2021 Herzchakramediation mit Bewegung

Termin: 16. Juni, 23. Juni, 6. Juli und 13. Juli 2020, jeweils mittwochs 8:00 - 9:00 Uhr
Referentin: Charlotte Gareis, FMGZ

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, aber dennoch erwünscht, um eine ungefähre Zahl der Teilnehmerinnen abschätzen zu können.
Bitte bei Gruppenraum läuten. Pünktliches Erscheinen wäre schön.
Teilnahme kostenlos, freiwillige Spende möglich.

Diaphragma und Portiokappe - Verhütung einmal anders

Diese sogenannten Barrieremethoden sind Empfängnisverhütungsmittel, die nicht in den Zyklus eingreifen und keine schädlichen Nebenwirkungen haben. Bei entsprechend erlernter Handhabung sind sie so sicher wie Pille und Spirale.
Dieser Infoabend vermittelt die theoretischen Grundlagen der Anwendung. Bei Interesse kann ein Termin für eine spätere Einzelanpassung vereinbart werden.

Termin: Montag, 28. Juni 2021, 18:00 - 20:30 Uhr
Referentin: Vera Löffler, FMGZ
Kosten: 9,00 €/ ermäßigt 4,00 € (zzgl. Anpassung 50,00 €)

Bitte vorherige Anmeldung!

Juli 2021

Fortbildung zur Beraterin für Diaphragma und Portiokappe

Programmbeschreibung siehe pdf-Datei

Termin: 30.7.-1.8. 2021
ReferentInnen: Vera Löffler, FMGZ Freiburg und Ulrike Rebstock, Heilpraktikerin
Ort: „Basler 8 für Mädchen und Frauen“, Frauen- und MädchenGesundheitsZentrum Freiburg e.V., Gruppenraum, Basler Str. 8, 79100 Freiburg
Kosten: 300 €

Anmeldeschluss: 28. Juni 2021

Vulva-diversity - früher und heute
- Fotoshow von FMGZ, Vulvaversity und Rahel Locher -

Vulva, Vagina und Klitoris waren lange unerforscht und waren (und sind leider oft immer noch) mit großer Scham behaftet. Schon in den 1970ern versuchte die Frauengesundheitsbewegung die Vielfalt und Großartigkeit dieser Organe aufzuzeigen. Die Frauengesundheitszentren zeigten bundesweit die "Klitoris-Dia-Serie". Heute gibt es neue Bewegungen, die die Vulva aus der Unsichtbarkeit holen. Das FMGZ zeigt zusammen mit "vulvaversity" und Rahel Locher die Klitoris-Dia-Serie der 70er Jahre und neue Vulva-Fotografien. Informationen zu Vulva, Vagina und Klitoris und zu den Fotoprojekten von vulvaversity und Rahel Locher begleiten die Fotografien.

Termin: Mittwoch, 14. Juli 2021, 19:30 Uhr
Ort: Haus 37 im Vauban über Restaurant Süden, Großer Saal, Alfred- Döblin-Platz 1
Kosten: 9,00 € / ermäßigt 4,00 €

- Im Rahmen der Aktionswoche 8. März -